Offizielle Erklärung vor der UNO

AN

Herrn Generalsekretär der Vereinten Nationen,

(Kopien an Mitglieder des UN-Sicherheitsrates und zwanzig andere Nationen)

nach Prüfung,

(1) Die Präambel der Charta der Vereinten Nationen :

« (…) fest entschlossen, (…) unseren Glauben an die Grundrechte des Menschen, an Würde und Wert der menschlichen Persönlichkeit, an die Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von allen Nationen, ob groß oder klein, erneut zu bekräftigen, … »

(2) Teil I Artikel 1 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte:

« Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung ». Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung. »

3) Die offizielle Proklamation eines Nationalen Übergangsrates für Frankreich vom 18. Juni 2015 (Kopie im Anhang).

4) Die Erklärung dieser Proklamation an die Vereinten Nationen vom 29. September 2015, deren Empfang der Generalsekretär der Vereinten Nationen mit Empfangsbestätigung Nr. RK976639362FR vom 15. Oktober 2015 (Kopie beigefügt) bestätigte.

UND IN ERWÄGUNG ZIEHEN,

Dass dieser Nationale Übergangsrat nach französischem und internationalem Recht die einzige und legitime öffentliche Autorität Frankreichs ist, vertreten durch seinen Präsidenten, Herrn Eric Fiorile.

Dass die Organe der Befehlsgewalt des Landes von Usurpatoren vereinnahmt wurden, die die Bevölkerung in völliger Unkenntnis der objektiven Realitäten der Gesellschaft und auch des Erwachens der Weltbevölkerung halten, allein durch die kriminelle Komplizenschaft aller « regierungsnahen Medien », die, anstatt ehrlich zu informieren, nun unaufhörlich ihre Propaganda verbreiten und eine « einheitliche und verbindliche » Denkweise durchsetzen.

Dass die aufrechterhaltene Illusion der vermeintlichen Legalität ihrer Position es ihnen erlaubt hat, eine methodische und flächendeckende Ausplünderung Frankreichs zu organisieren, während sie seinem Volk die alteingesessenen Rechte vorenthalten, die in der hierarchisch über der französischen Verfassung stehenden « Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte » von 1789 festgelegt sind, und darüberhinaus in der « Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte » der UNO anerkannt wurden.

Dass sie sich mittels einer künstlich dramatisierten Gesundheitskonjunktur bedienen und vorgeben sich unter die Ärzteschaft und ihren berufsethischen Regeln zu stellen, und versuchen, immer gewinnbedacht, durch ständige und überflüssige Gesetze-Übertretungen ihre Diktatur aufzudrängen, die alle verfassungsmäßigen und demokratischen Regeln verleugnen, einen « gesundheitlichen Notstand » ausrufen, der weder legal noch gerechtfertigt ist, und sich so despotische Rechte einräumen, die den Weg für neue Übergriffe gegen das französische Volk öffnen.

Dass sie sich mittels schamlos angeeigneter Geldmittel bedienen, eine verheerende wirtschaftliche Unterdrückung in den letzten Jahre auslösten, haben diese Usurpatoren es geschafft viele Verantwortliche der Streitkräfte zu korrumpieren, und gleichzeitig und parallel dazu gewaltsam repressive Polizeimilizen etablierten, die im Land ein Klima des Terrors schaffen, das sehr beängstigend ist, damit die Franzosen von diesen « natürlichen, unwiderrufbaren und unveräußerlichen Rechten », die den Weltruf Frankreichs begründet haben, und die von allen Völkern der Welt als « Heimat der Freiheit » wahrgenommen werden, Abstand nehmen.

DEMENTSPRECHEND,

Die LEGETIME REGIERUNG FRANKREICHs, dieser Nationale Übergangsrat, die « Regierung des freien Frankreichs » genannt wird,

PROKLAMIERT an diesem Tag einen « AUSNAHMEZUSTAND DES VOLKES », um dem französischen Volk die Möglichkeit einzuräumen, seine natürlichen, unwiderrufbaren noch unveräusserlichen Rechte wiederzuerlangen, indem alle diese derzeit für die Angelegenheiten Frankreichs verantwortlichen Führungskräfte, die das französische Volk verraten haben, sowie ihre Haupt-Handlanger, abgesetzt werden!

UND APPELIERT

– An alle Streitkräfte, die ihrer Pflicht gegenüber der Nation treu geblieben sind, die beseelt vom unbestechlichen Willen das Volk und seine Werte « Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit » zu verteidigen;

– Das französische Volk erinnert daran, dass Artikel 2 der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, dieses « Gesetz der Gesetze », das heute rechtsbegründend ist, den Widerstand gegen Unterdrückung als ein « natürliches und unwiderrufbares Menschenrecht » betrachtet;

– Alle nationalen Behörden, internationalen Gremien und Nationen, die die UNO-Charta und insbesondere das « Recht der Völker auf Selbstbestimmung » anerkannt haben;

– Alle Völker, im Namen von Solidarität, Gerechtigkeit und FREIHEIT;

UM ZU UNTERSTÜTZEN, dass am 18. Dezember 2020, die völlig legitime Massnahme der Regierung des freien Frankreichs, die darauf abzielt die Rechtsstaatlichkeit wiederherzustellen, indem sie alle die Führungspersonen, die das französische Volk verraten haben, sowie ihre wichtigsten Komplizen und andere Helfershelfer, verhaften werden, damit sie vor einen « Souveränen Volksgerichtshof » gestellt werden können.

ZU DIESEM ZWECK sind alle französischen Bürger eingeladen, diesem von diesem Nationalen Übergangsrat im Namen des französischen Volkes ausgelösten Befehl der « nationalen Beschlagnahmungen » zuzustimmen oder sich ihm anzuschließen, um den Bürgern, die sich freiwillig melden, die Mittel zur Verfügung zu stellen, die Streitkräfte, die den Milizen dieser Usurpatoren gegenüberstehen werden, wirksam zu unterstützen oder zu begleiten, und um die Mitglieder dieses Rates zu schützen, die durch die Umsetzung dieses Übergangs den Fortbestand des Staates gewährleisten werden.

Frankreich, dreissigster November Zweitausendzwanzig.

Präsident der Regierung des Freien Frankreichs Eric Régis FIORILE

Hiermit ernannter Diplomat
« Außerordentlicher Delegierter bei den Vereinten Nationen » Philippe Marie LAURENT

Défiler vers le haut